Gott will das Beste für uns

Das aktuelle Kalenderblatt
1907

Den Erschöpften gibt er neue Kraft, und die Schwachen macht er stark.

Jesaja 40,29

Die Lokomotiven brauchen jemanden, der sie wartet, pflegt, repariert und mit Energie versorgt, damit sie ihre Lasten ziehen können. Ansonsten beginnen sie bald zu verrotten und verrosten. Sie funktionieren nicht mehr und landen auf dem Abstellgleis.

Genauso wie diese Lokomotiven benötigen auch wir Menschen jemand, der uns mit Energie und Kraft versorgt und für uns das Beste will, damit wir unseren Alltag bewältigen können! Dieser Jemand ist kein geringerer als Gott, der Allmächtige, der Schöpfer des Himmels und der Erde. Er redet durch seinen Sohn Jesus Christus zu uns. Was Jesus uns sagen will, ist aufgeschrieben in der Bibel. Hier erfahren wir, dass Gott der Erhalter allen Lebens ist. Er versorgt uns mit Nahrung, Wasser, Licht und Sauerstoff. Ohne diese Grundvoraussetzungen hätte kein Leben Bestand.
Aber der Mensch besteht nicht nur aus sichtbarer Materie. Der Mensch hat eine Seele und einen Geist. König David schreibt in einem Psalm: „Nur auf Gott vertraut still meine Seele, von ihm kommt meine Hilfe.“ Wir können mit Gott reden (beten). Gott spricht auch zu uns durch die Bibel, das ist sein Brief an uns Menschen!
Auch wenn unser Körper älter, schwächer und anfälliger wird, so verspricht uns doch der allmächtige, allgegenwärtige Gott: „Den Erschöpften gibt er neue Kraft, und die Schwachen macht er stark.“
Gott, der Herr, hat dich nicht vergessen. Er will nicht, dass du am Leben zerbrichst. Gott ist dein Licht in der Nacht und dein Trost, wenn du keine Hoffnung mehr hast.

Heidi Riedel, Burgau

pict0658.jpg
p1350821.jpg
p1070330.jpg
p1530050.jpg

Ob Sie an Gott glauben oder nicht...

... ändert nichts an SEINER Existenz. Aber vielleicht an IHRER!

Kontakt

  • Anschrift

    Im Löken 60
    44339 Dortmund
  • Telefon

    01 60-97 43 25 66
  • Email

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!