RailHope - Christen bei den Bahnen e.V.

Für die Bewältigung der Arbeit hat es sich mehrfach gezeigt, dass es von Vorteil ist, (Teilzeit-)Mitarbeiter anzustellen. Aus rechtlichen Gründen können hauptamtliche Mitarbeiter nur über einen "e.V." angestellt werden. Daher wurde am 3.9.2003 der eingetragene Verein "Christen bei der Bahn e.V." gegründet. Er hatte bis 2019 ausschließlich die Aufgabe, Mitarbeiter für RailHope anzustellen und ist beim Amtsgericht in Gießen registriert. Er finanziert die hauptamtlich angestellten RailHope-Mitarbeiter. Siehe auch »Finanzierung.

Die Führung zweier Organisationen erfordert auch zwei entsprechende Organisationsstrukturen mit dem dazugehörigen Aufwand. Um diesen auf das notwendige Maß zu minimieren wurde nach vielen Überlegungen, Beratungen und Gebeten entschieden, die Arbeit von RailHope (früher CVDE) und "Christen bei der Bahn e.V. " auf eine Vereinigung zu konzentrieren, die neu den Namen RailHope - Christen bei den Bahnen e.V. trägt. 

«Christen bei den Bahnen e.V.» hat eine eigene Bankverbindung:

Christen bei der Bahn e.V.
Bankinstitut: Sparda-Bank Hannover eG

IBAN: DE65 2509 0500 0001 9216 81
BIC:   GENODEF1S09

(Konto Nr.  1921681)
(BLZ:  250 905 00)

Auch hier sind wir für Spenden dankbar, Spendenquittungen werden jährlich ausgestellt.

Bei Rückfragen hierzu wenden Sie sich an den Vorsitzenden von "RailHope Christen bei den Bahnen e.V."  »Peter Hagel.

p1350223.jpg
p1350821.jpg
p1070330.jpg
p1530033.jpg

Ob Sie an Gott glauben oder nicht...

... ändert nichts an SEINER Existenz. Aber vielleicht an IHRER!

Kontakt

  • Anschrift

    Im Löken 60
    44339 Dortmund
  • Telefon

    01 60-97 43 25 66
  • Email

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!